September 23, 2022

[ad_1]

Im EM-Halbfinale über 100 m Hürden ist Victoria Rausch schneller unterwegs als in ihrem Vorlauf. Jetzt freut sie sich auf eine Pause.

European Championships

Jan MORAWSKI

Jan MORAWSKI

Im EM-Halbfinale über 100 m Hürden ist Victoria Rausch schneller unterwegs als in ihrem Vorlauf. Jetzt freut sie sich auf eine Pause.

Am Sonntagabend wurden in den EM-Halbfinals über 100 m Hürden keine Spielchen mehr gespielt. Das zweite Rennen gewann die Polin Pia Skrzyszowska in der Weltklassezeit von 12”66. Victoria Rausch, die sich am Samstag überraschend für die nächste Runde qualifiziert hatte, wurde in 13”33 Siebte.


Victoria Rausch (100m Huerden) / Leichtathletik, Sechster Wettkampftag / 20.08.2022 / Olympiastadion, Muenchen / Foto: Christian Kemp

Im EM-Halbfinale will Hürdensprinterin Victoria Rausch für den perfekten Saisonabschluss sorgen. Ihre Laune könnte kaum besser sein.


„Ehrlich gesagt, dachte ich, dass ich etwas schneller gelaufen wäre“, sagte die 26-Jährige nach dem Rennen. Zufrieden war sie dennoch. „Ich bin froh, dass die Saison jetzt vorbei ist. Mein Körper fängt an, wirklich überall weh zu tun.“ Es war der letzte Auftritt der Luxemburger Athleten bei den European Championships in München.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema



[ad_2]

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.