September 22, 2022

[ad_1]

Der französisch-luxemburgischer Künstler spielte zahlreiche Rollen sowohl im Theater als auch im Kino.

Im Alter von 59 Jahren

Thierry HICK

Thierry HICK

Der französisch-luxemburgischer Künstler spielte zahlreiche Rollen sowohl im Theater als auch im Kino.

Wie Alain Holtgen der “ArT AttiTudeS”-asbl mitteilte, ist der Schauspieler Jean-François Wolff bereits vor einigen Tagen im Alter von nur 59 Jahren verstorben. 

Jean-François Wolff wurde 1963 in Brüssel geboren, wo er auch ein Ingenieur-Studium absolvierte. Später studierte er im Luxemburger Conservatoire und besuchte die Klasse von Marja-Leena Juncker, die frühere Leiterin des Théâtre du Centaure in der Hauptstadt. 

Auf der Theaterbühne gab der Künstler sein Debüt unter anderem mit dem Stück „Morts sans sépulture“ von Jean-Paul Sartre. 

An der Seite von Andy Bausch

Im Kino war Jean-François Wolff des Öfteren  in Komödien von Andy Bausch im Einsatz. So war der Schauspieler im „Club des Chômeurs“ und „Back in Trouble“ zu sehen.

Auch international war Jean-François Wolff ein gefragter Schauspieler. Jean-Claude Van Damme mit seinem Film „JCVD“ und Jaco Van Dormael für „Le tout nouveau testament“ haben den Künstler verpflichten können. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.



[ad_2]

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.