September 23, 2022

[ad_1]

Ab Mittwoch werden Super, Diesel und Heizöl wieder teurer. Dieselfahrer zahlen ab Mitternacht 3,9 Cent mehr pro Liter.

Neue Energiepreise

Ab Mittwoch werden Super, Diesel und Heizöl wieder teurer. Dieselfahrer zahlen ab Mitternacht 3,9 Cent mehr pro Liter.

(lm) – Nachdem am heutigen Dienstag nur das 98er-Benzin teurer wurde, ziehen am Mittwoch die anderen Spritsorten sowie das Heizöl nach. Schlussendlich steigen diese Woche demnach doch sämtliche Kraftstoffpreise.

Lediglich der Preis für Super Plus bleibt auf dem Stand vom Dienstag und kostet somit 1,894 Euro pro Liter.

95er-Benzin verteuert sich indes ab Mitternacht um 1,7 Cent, der Literpreis liegt damit bei 1,655 Euro.


ARCHIV - 27.07.2021, Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin: Die Zapfpistole für Super-Kraftstoff steckt in einer Tankstelle im Tankstutzen eines Autos. Im März dieses Jahres sind die Preise für Kraftstoffe in Deutschland weit stärker gestiegen als in früheren Krisen der vergangenen 50 Jahre. (zu dpa «Preissteigerungen für Öl und Gas stärker als in früheren Krisen») Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Die explodierenden Energiepreise machen den Bürgern zu schaffen – die CSV schlägt im Rahmen einer Aktualitätsstunde einen Drei-Punkte-Plan vor.


Insbesondere Dieselfahrer sind von der diesmaligen Preiserhöhung betroffen. Der Liter des Kraftstoffs kostet ab Mittwoch 1,843 Euro, also 3,9 Cent pro Liter mehr als zuvor. 

Auch das Heizöl verteuert sich zur Wochenmitte: Die schwefelarme Sorte steigt um 4 Cent auf 1,291 Euro je Liter, genauso wie die 50ppm-Sorte mit höherem Schwefelgehalt, die ab morgen 1,288 Euro kostet.  

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema



[ad_2]

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.